FC Eisenhüttenstadt II vs Dynamo II 3:0 (1:0)

Mit 3:0 hat Dynamos Reserve gegen den Stadtrivalen FC Eisenhüttenstadt II verloren, im gesamten Spielverlauf  konnte die Mannschaft nicht an die gute spielerische Leistung der Vorwoche anschließen.

Viele kleine Unsicherheiten und ausschließlich lang geschlagene Bälle ließen keinen Spielfluss aufkommen und spielte den zunächst abwartenden Gegner in die Karten.  Dann übernahmen die Gastgeber das Kommando, man ließ Ball und Gegner laufen und war in den Zweikämpfen resolut. Die Überlegenheit wurde in der 32. Minute durch Markus Kerl ausgenutzt und es stand 1:0 was gleichzeitig der Pausenstand war. Trotz starkem Kampf und Willen der gesamten Dynamoreserve konnte keine Sicherheit am Ball erlangt werden, so dass immer wieder der Ball in der Vorwärtsbewegung leichtfertig verloren wurde. Als die Kräfte in der zweiten Halbzeit schwanden nahm die Überlegenheit des FC Eisenhüttenstadt II immer mehr zu. Immer wieder kamen die Gastgeber jetzt gefährlich vor das Dynamotor und belohnten sich nach zahlreichen Chancen schlussendlich mit zwei weiteren Toren durch Bernhard Fiedler und Benjamin Lommatzsch.

„Wir haben heute leider nicht zur Normalform gefunden und zu viele Fehler gemacht. Doch die Mannschaft steht zusammen und wird sich weiter verbessern“, so Dynamotrainer Jörg Rosslau

 

TEAM: David Seipke – Patrick Hestermann, Christopher Schalow, Peter Mahlig (60. Oliver Neustadt) -Domenik Ritter, Toni Seelig – Chris Schürer, Stefan Wagner, Florian Wiedner (60.Yousef Rashed) - Gino Lehmann (72. Johny Gesche), Mustapha Arrach

BANK: André Hoffmann, Robert Nickel - Dankefür Eure Einsatzbereitschaft

Tore: wir leider keine

Schiedsrichter: Rebecca Labus (Groß Lindow)