Nach der sportlich enttäuschenden letzten Saison die für unsere Erste Mannschaft mit dem sang und klanglosen Abstieg aus der Landesliga endete, beginnt nun ein neues Kapitel für unsere Jungs.
Der Weg wird kein leichter sein, ist man sich im Team einig. Mit Dietrich Lichtner und Ronny Dzewior haben zwei spielstarke Spieler die Mannschaft verlassen, Neuzugänge sind trotz einiger Bemühungen nicht zu verzeichnen und so startet man mit 17 Männer und 2 A- Juniorenspieler in die Saison wobei sich Eddi Hantelmann nach seiner schweren Knieverletzung noch im Aufbautraining befindet und noch einige Wochen brauchen wird bis er eingreifen kann.

Mit einer klaren Zielstellung hält man sich aus gutem Grund bedeckt, gibt es doch viel zu viele Unbekannte im Vorfeld der neuen Saison. Die Mannschaft muss erst einmal in der Landesklasse ankommen und sich dort etablieren, eine entscheidende Rolle wird sein, wie die Jungs Familie, Beruf und Fußball unter einen Hut bringen. Gelingt dies besser als in der letzten Saison darf man der Mannschaft einiges zutrauen, wenn nicht wird es auch in der Landesklasse ein ganz schwereres Unterfangen. Von daher ist ein guter Saisonstart wichtig, dafür wurde in der Vorbereitung mit dem Höhepunkt des viertägigen Trainingslagers in Dresden viel trainiert und geschwitzt und man kann sich nur wünschen das all diese Bemühungen die das Team aber auch der Verein (mit der Ausrichtung des Trainingslagers) auf sich genommen haben, Früchte tragen wird. Unsere Erste startet am Samstag den 20.08.2022 um 15:00 Uhr im Dynamosportpark gegen den FSV Preußen Bad Saarow in die Saison.

Kader 1. Männermannschaft
Mannschaftsverantwortlicher: Dietmar Brauer
Trainerteam: Dirk Liedtke, Robert Kranich
Betreuer: Maxim Altengof
Tor: Sebastian Grummt, Alexander Schade
Abwehr: Benjamin Bartz, Daniel Friedrich, Francis Ganthur, Oliver Weniger, Dimitrij Altengof, Chris Schürer
Mittelfeld: Konstantin Klippenstein, Falk Busch, Kevin Kielke, Leon Haunschild, Jan Kretschmann, Eddi Hantelmann, Stefan Wagner
Angriff: Maximilian Minschke, Nico Urbansky, Christian Grätz, Robert Glaser